3-img_1608

Harvard

Hengst

Falbe

Fjordpferd

Harvard- sportlich und sensibel- jetzt in Hessen zuhause!

 

Harvard wurde 2012 geboren und 2014 auf der Körung in Vechta für das Pferdestammbuch Weser-Ems anerkannt. Er ist der erste gekörte Sohn vom Bundesprämienhengst Herko. Seine Mutter Fele Halsnaes ist auch die Mutter von Catago, seine Vollschwester Feike hat die Auszeichnung Bundesprämienstute erhalten. Schon als Fohlen begeisterte er auf dem Fohlenchampionat Weser-Ems und wurde dort zum Siegerfohlen gekürt, in den folgenden Jahren entwickelte er sich zu einem äußerst überzeugenden Junghengst.

Harvard wurde nach seiner Körung von uns schonend vor dem Wagen ausgebildet und hat im Mai 2015 eine neue Heimat auf dem Fjordgestüt Fjellhorn in Hessen gefunden. Er wurde dort für die Fjordzucht anerkannt. Seine ersten Fohlen wurden 2016 geboren. 

Harvard hat zur Zeit ein Stockmass von 143 cm und steht im modernen sportlichen Typ mit einem gutem Fundament und einem schönen Ponygesicht. Sein Schritt ist außergewöhnlich raumgreifend, der Trab mit viel Antritt aus der Hinterhand ausgestattet, der Galopp ist sehr gut bergauf gesprungen. Sein Interieur ist ebenso überzeugend wie sein Exterieur, ein freundlicher, sensibler, verläßlicher Junghengst der auf jede Situation gelassen reagiert und für Fahrer und Reiter sein Bestes gibt.

Wir sind gespannt wie sich Harvard und seine Kinder in ihrer neuen Heimat entwickeln werden!

 

Harvards Vater ist Herko ( Kastanjegardens Hannibal- Kalif).

 

Harvards Mutter ist Elitestute Fele Halsnaes ( Valdar Halsnaes – Knast Halsnaes) die unsere Zucht viele Jahr bereichert hat.

 

 

Bundesprämienhengst Herko WE

Hengst

Falbe

Fjordpferd

Bundesprämienhengst Herko WE- typvoll, sportlich und mit goldenem Charakter – erster Hengst im Stalle Ostermann.

Herko ist 2005 geboren und der erste auf dem Fjordpferdehof Ostermann gezogene Fjordhengst. 2007 wurde er Siegerhengst der Körung in Vechta und als Zuchthengst für das Pferdestammbuch Weser-Ems anerkannt. Seitdem sammelt Herko zahlreiche Erfolge im Fahrsport bis hin zur Hengstleistungsprüfung über die Eigenleistung im Turniersport.

2009 platzierte er sich auf dem Bundeschampionat der Fahrponys in Moritzburg. Es folgten zahlreiche erfolgreiche Turnierteilnahmen im Ein- bis Vierspänner der Klassen A bis S. 2012 erreichte Herko durch zahlreiche Platzierungen im Pony-Einspänner Klasse M die Hengstleistungsprüfung und wurde damit einer der ersten über den Sport leistungsgeprüften Fjordhengste in Deutschland.

2013 erhielt Herko die Auszeichnung Bundesprämienhengst der FN.

Seine Nachkommen sind durchweg typvolle und großrahmige Fjordpferde mit freundlichem Charakter und viel Fleiß bei der Arbeit. Seine Tochter Feike wurde 2014 Bundesprämienstute, im gleichen Jahr wurde mit Harvard sein erster Sohn gekört. Alle eingetragenen Töchter haben bisher die Staatsprämienanwartschaft erhalten. Auch seine Enkelkinder lassen keine Wünsche offen.

Herko ist mit einem Stockmass von 147 cm ein stattlicher Fjordhengst mit viel Charme und Ausdruck. Er hat ein ausgezeichnetes Exterieur mit einem wunderschönen Ponygesicht und einem kräftigen Fundament. In allen drei Grundgangarten kann er auf ganzer Linie überzeugen, vom raumgreifenden Schritt über den außerordentlich schwungvollen Trab mit viel Antritt aus der Hinterhand bis hin zur kraftvoll bergaufgetragnen Galoppade. Auch sein Interieur weiß zu überzeugen, Herko ist ein gelassener, freundlicher, fleißiger Fjordhengst der immer sein Bestes gibt.

Ob vor dem Wagen im Turniersport, vor dem Planwagen, auf Umzügen oder Hochzeiten, unter dem Sattel im Gelände, auf dem Platz oder am Sprung – Herko ist ein Fjordhengst für alle Fälle. Auch Showauftritte sind mit diesem Hengst der Extraklasse kein Problem.

Herkos Vater ist der Fjordhengst Elitehengst Kastanjegardens Hannibal ( Citrus Klattrup – Orion Halsnaes) aus dänischer Zucht.

Herkos Mutter Thalke ( Kalif – Tombo) führt den Titel Elitestute und hat bereits drei gekörte Söhne gebracht. Sie stammt aus der Zucht vom Fjordpferdehof Ostermann.

1-bphherko-19
catago-3

Catago

Hengst

Falbe

Fjordpferd

Catago – elegant, sportlich und mit bester Rittigkeit – unser Däne!

Catago wurde 2007 geboren und stammt aus dänischer Zucht. 2009 wurde er Siegerhengst der Körung in Vechta und für das Pferdestammbuch Weser-Ems anerkannt. Dabei erhielt er für sein überragendes Sprungvermögen die Wertnote 9!

Catago ist Ein -bis Vierspännig gefahren und wird vielseitig vor der Kutsche eingesetzt. Über zahlreiche Platzierungen im Fahrsport Pony-Einspänner Klasse M hat Catago 2014 die Hengstleistungsprüfung Eigenleistung im Turniersport erfolgreich abgeschlossen und wurde nach Herko WE der zweite leistungsgeprüfte Fjordhengst auf dem Ostermannschen Hof.

Catagos Nachkommen zeichnen sich durch ihre ausgeprägte Sportlichkeit aus – sie sind die Reitponys unter unseren Fjordpferden. Aus seinem ersten Jahrgang 2011 wurde mit Cavall bereits ein Sohn gekört, alle Töchter erhielten die Staatsprämienanwartschaft. Catago vererbt die seltene Farbe rotfalb und gibt an seine Nachkommen fast durchgehend den raumgreifenden Schritt weiter.

Catago hat ein Stockmass von 146 cm und steht im modernen, sehr sportlichen Typ mit einem eher leichten Fundament und einem markanten Gesicht. Der Schritt ist außerordentlich raumgreifend, der Trab locker und schwungvoll mit aktiver Hinterhand, die Galoppade locker bergauf getragen. Sein Charakter ist freundlich und sensibel, er bietet sich in allen Situationen dem Fahrer und Reiter bestens an.

Ob vor dem Wagen, bei Showauftritten, unter dem Sattel auf dem Platz und im Gelände oder auch am Sprung – Catago ist immer feinfühlig und konzentriert.

Catagos Vater ist der dänische Fjordhengst Kastanjegardens Comet  (Orion Halsnaes – Plutonikk)

Catagos Mutter ist Elitestute Fele Halsnaes ( Valdar Halsnaes – Knast Halnaes) dänisch gezogen, die viele Jahre unsere Zucht bereichert hat.

 

 

Harkon

Hengst

Falbe

Fjordpferd

Harkon – typvoll, kräftig und gelassen -unser Kraftpaket!

 

Harkon ist 2007 geboren und Vollbruder zu dem Bundesprämienhengst Herko. 2009 wurde er bei der Körung in Vechta für das Pferdestammbuch Weser-Ems anerkannt. Seitdem sammelt Harkon wie schon sein Bruder zahlreiche Erfolge im Fahrsport bis hin zur Hengstleistungsprüfung über die Eigenleistung im Turniersport 2014.

Harkons Nachkommen sind durchweg typvolle und großrahmige Fjordpferde mit freundlichem Charakter und viel Fleiß bei der Arbeit. Von ihrem Vater erben sie die außerordentliche Gelassenheit. Seine Tochter Frieda wurde 2016 in Hessen mit der Silbermedaille ausgezeichnet, seine Tochter Hermine von Merle – Mosby aus der Zucht von Josef Borsbach, Gut Beningsfeld in Bergisch Gladbach, ist hochprämiert und hat bereits ausgezeichnete Nachzucht gebracht.

Harkon ist mit einem Stockmass von 147 cm ein großrahmiger Fjordhengst mit sehr viel Typ. Er ist mit einem kräftigen Fundament ausgestattet und kann auch in der Bewegung auf ganzer Linie überzeugen.  Besonders der Trab mit viel Antritt aus der Hinterhand und die kraftvolle Galoppade stechen heraus. Sein Interieur zeichnet sich durch Gelassenheit und sehr viel Fleiß aus, Harkon ist in jeder Situation ein verläßlicher Mitarbeiter.

 

Ob vor dem Wagen im Turniersport, vor dem Planwagen, auf Umzügen oder Hochzeiten, unter dem Sattel im Gelände und auf dem Platz – Harkon ist ein Fjordhengst der immer überzeugt.  Auch Showauftritte sind natürlich kein Problem.

 

Harkons Vater ist der Fjordhengst Elitehengst Kastanjegardens Hannibal ( Citrus Klattrup – Orion Halsnaes) aus dänischer Zucht.

 

Harkons Mutter Thalke ( Kalif – Tombo) führt den Titel Elitestute und hat bereits drei gekörte Söhne gebracht. Sie stammt aus der Zucht vom Fjordpferdehof Ostermann.

harkon-3
4-img_4495

Cavall

Hengst

Rotfalbe / Fuchsfalbe

Fjordpferd

Cavall – sportlich, kraftvoll und in Sonderlackierung- Ostermanns Rotfalbe!

Cavall wurde 2011 geboren und gehört zum ersten Fohlenjahrgang von Catago. 2013 wurde er auf der Körung in Vechta für das Pferdestammbuch Weser-Ems anerkannt. Er gehört zu den wenigen rotfalben Fjordhengsten die in Deutschland gekört sind.

Cavall ist bisher schonend eingefahren und wurde auf seine ersten Turniere vorbereitet. Über die Platzierungen im Fahrsport Pony-Einspänner Klasse M soll auch er seine Hengstleistungsprüfung über die Sporterfolge absolvieren. Außerdem durfte er bereits beweisen, dass er auch unter dem Sattel eine gute Figur macht. Bei der Arbeit ist er verläßlich, freundlich und fleißig.

Seine Nachkommen zeichnen sich vor allem durch ihre Nervenstärke und Gelassenheit aus und haben von ihm den überagenden Schritt geerbt, eine wertvolle Eigenschaft für jedes Fahrpferd.

Cavall  hat ein Stockmass von 144 cm und steht wie sein Vater im modernen sportlichen Typ mit einem gutem Fundament und einem hübschen Gesicht. Sein Schritt ist außergewöhnlich raumgreifend, der Trab locker und schwungvoll mit viel Antritt aus der Hinterhand, der Galopp ist sehr gut bergauf gesprungen. Im Interieur vereint Cavall die Gelassenheit seiner Halbbrüder Herko und Harkon mit der Sensibilität seines Vaters – ein Fjordhengst, der in allen Situationen einfach nur Spaß macht. Im Umgang mit Stuten ist er sehr charmant und läßt sich ohne Probleme in die Herde integrieren.  In der altersgemischten Hengstherde ist er der geduldige große Bruder, der mit allen Herdenmitgliedern gut zurecht kommt und den ruhenden Pol bildet.

Wir sind gespannt wie sich dieser vielversprechende Nachwuchshengst weiter entwickeln wird!

Cavalls Vater ist Catago ( Kastanjegardens Comet – Orion Halsnaes)

Cavalls Mutter ist Elitestute Thalke ( Kalif -Tombo) aus der Ostermannschen Zucht